Ausschreibung ausgelaufen - bitte NICHT darauf bewerben!
Beratung & Support im CD-/DVD-Mastering für OS X

Details zu Angebot 901147 vom 01.07.2009 | Projektauftrag
PROJEKTANGEBOT für Freelancer/Auftragnehmer 5081 Anif, Österreich

Beschreibung, Aufgabenstellung

Bei unserem Auftraggeber aus Österreich - einem international tätigen Dienstleister für Authoring, Mastering und Distribution von optischen Datenträgern - gibt es konkrete Problemstellungen bei der Aufbereitung von Hybrid-Datenträgern.

Unser Kunde wünscht einen konkreten Support zu seinen Fragestellungen sowie ein Training seiner Mitarbeiter.


Qualifikationen

Folgende Themen / Problemstellungen gibt es zu lösen (Zitate):

1. Verständnis von Data Fork und Resource Fork Dateien

Die Fork-Dateien werden beim Datenverify als unterschiedlich angezeigt. Könnten wir diese entsprechend dem Input modifizieren so sollte der Positionierungsaufwand wegfallen.


2. Einfache Möglichkeit, Kundenlayout für kopierte Files zu übernehmen

Beim Mac bleiben nach dem Brennen die Iconpositionen, Fenstergrößen und Fenstereinstellungen erhalten. Wir haben meist nur ein File zu modifizieren (Kopierschutz) und den Master wieder so wie den Kundeninput zu erstellen. Die Icons an die richtige Position zu ziehen, bzw. die Spaltenbreiten exakt zu verwenden, bedeutet einiges an Aufwand. Dafür hätten wir gerne eine einfache Lösung.


3. Erläuterungen zum Umgang mit dem md5 Checksummenprogramm unter OS X


4. Freigabe von Ordern auf einem OS X Client und Zugriff auf diese Freigaben von Windows XP aus.


5. Alternative Brennprogramme zu Toast

Von einer Alternative würden wir uns einen leichteren Umgang mit gemeinsam genutzten Files bzw. eine einfachere Hybridmaster Erstellung erwarten.


6. Zugriff auf versteckte Dateien unter Mac OS X


7. Feststellen gemeinsam genutzter Files eines Hybrid-Inputs

Z.B. Input ist eine CD mit einem Telefonbuchprogramm, Datenmenge 600 MB. Bei der Master-Erstellung kommen wir auf 1.200 MB, da das Datenbankfile 2x für jedes System verwendet wurde, am Input aber gemeinsam genutzt war. Bei einem großen File kein Problem, manche Kunden verwenden diese Funktion allerdings mit vielen Files in verschiedenen Unterordnern. Es würde uns die Master-Erstellung sehr vereinfachen, wenn diese Files vorab bekannt wären.


8. Verifyprogramme zum Datenvergleich Input/Output

Der gebrannte Master wird mit dem Kundeninput über Toast verifiziert. Alle Files müssen identisch sein, ausgenommen die von uns veränderten sowie diverse Systemfiles. Wir müssen die Datenintegrität und Vollständigkeit gewährleisten.


9. Übersicht der Shortcut-Tasten für OS X


10. Problem der »hüpfenden Icons«: Ein CD-Layout wird nachgebaut, kurz vor dem Brennen springen die Icons durcheinander (versteckte Steuerfiles?)

Mit dem Verständis der Fork Dateien erhoffen wir uns, daß dieser Effekt vermieden werden kann, indem wir diese Dateien entsprechend modifizieren. Der Effekt tritt öfters bei direkter Verwendung der Inputdaten von einer CDR auf, ein Vorabkopieren auf die Festplatte löst es auch nicht immer. Meist werden die Daten mehrmals kopiert und nach mehreren Brennversuchen wird das Layout korrekt übernommen.

Beschäftigungsart Projektauftrag
Einsatzgebiet CD-Mastering
Aufgabengebiet/e - Training, Beratung
Sprachkenntnisse deutsch,englisch
Einsatzort, Land 5081 Anif, Österreich
Standort via Google Maps
Beginn | Dauer frühestmöglich | nach Aufwand
Status (23.4.2018) Ausschreibung ausgelaufen - bitte NICHT mehr bewerben!

 

Sind ie an diskreten Recruitinganfragen interessiert? Dann registrieren Sie sich und geben Sie Ihr Profil an, damit wir Sie kontaktieren können.



Zur Übersicht aller Ausschreibungen >>